Naltrexone 300mg

Eine sinngemässe Übersetzung des Informationsblattes des LDN Research Trust, die Originalfassung ist hier. Naltrexon ist ein Medikament der Klasse der Opiat-Antagonisten. Es ist zur Naltrexone 300mg von Drogensüchtigen erforscht und erfunden worden.

Die Dosierung zu diesem Zweck ist normalerweise 50 bis 150 mg täglich. 1985 in Amerika zur Behandlung von MS in Gebrauch, aber relativ neu in Grossbritannien. Obwohl das Medikament in sehr kleiner Dosierung eingesetzt wird, kann das Vorkommen von anfänglichen Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen werden. Bihari war bis zu seiner Pensionierung praktizierender Internist, Psychiater und Neurologe in New York, USA. Die Anfangsdosis ist während des ersten Monats der Behandlung nur 3 mg.

Es wurde berichtet, dass Patienten, die LDN zur Behandlung ihrer MS nehmen, einige Symptomerleichterungen spüren wie Reduktion von Krampfanfällen und Müdigkeit, Verbesserungen der Blasenfunktion, Hitzetoleranz, Mobilität, des Schlafs, Schmerzes, Zitterns und anderem. Für diejenigen, die eine 3-mg-Dosis nicht vertragen, sind schwächere Dosen von 1 bis 2 mg erhältlich. Solche kleinen Dosen erlauben es, die Therapie gemässigter einzuführen und den Körper langsam an die stärkere Endorphinproduktion zu gewöhnen. Wie Naltrexon funktionert:  Die Leistung dieses Medikamentes ist anscheinend der temporären Blockierung von Opiatrezeptoren zuzuschreiben.

Bookmark the permalink.