Indinavir stein

Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Indinavir stein, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Cystinsteine, auch Zystinsteine, sind eine seltene Form von Harnsteinen.

Cystinsteine sind meistens rundlich oder auch ausgussförmig dem Nierenbecken angepasst. Sie haben eine wachsartige glatte Oberfläche und ähneln dem Milchglas. Farblich sind sie aber eher gelblich. Cystinsteine sind sehr selten und beruhen auf einer vererbten Stoffwechselerkrankung. Sie haben einen Anteil an den Harnsteinen von nur 1 bis 3 Prozent. Cystinsteine entstehen im Rahmen der seltenen autosomal-rezessiv vererbten Cystinurie.

Beim Gesunden entstehen im Urin Konzentrationen des Cystins, die die Löslichkeit nicht überschreiten. Durch diese Störung erhöht sich die Ausscheidung der Aminosäuren im Urin. Deshalb bilden sich bei den Betroffenen nur Cystinsteine aus. Aufgrund des inneren Aufbau der Steinstruktur sind Cystinsteine nicht porös und können sehr schlecht bis überhaupt nicht mit Hilfe von Zertrümmerungstechniken wie z.

Perkutane Nephrolitholapaxie – mit einer Punktionsnadel wird ein dünner Kanal von außen zur Niere gebohrt. Durch den Kanal wird ein optisches Instrument eingeführt, die Nierensteine werden zerkleinert und entfernt. Ureterorenoskopische Steinentfernung – diese operative Methode wird bei Harnleitersteinen angewendet. Harnröhre in die Blase und weiter in den Harnleiter eingeführt. Schlingenextraktion – Wegen der hohen Verletzungsgefahr wird sie heute nur noch in Ausnahmefällen durchgeführt. Harnröhre wird eine Schlinge eingeführt und der Arzt versucht, den Stein herauszuziehen.

Die Methode wird nur angewandt, wenn sich der Stein im unteren Drittel des Harnleiters befindet. In den EU-Richtlinien wird diese Art der Behandlung nicht mehr erwähnt, da die Verletzungsgefahr des Harnleiters durch scharfkantige Steine relativ hoch ist. Als letzte Möglichkeit muss der Stein durch eine offene Operation entfernt werden. Die Grunderkrankung Cystinurie sollte möglichst effektiv kontrolliert werden.

Dazu wird die Zufuhr der Aminosäuren Cystein und Methionin minimiert. Der Anfall von Cystin aus Cystein kann durch die regelmäßige Einnahme von Vitamin C reduziert werden. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten! Diese Seite wurde zuletzt am 23. Dezember 2017 um 12:19 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Dies ist die gesichtete Version, die am 9. Mit dem Eintritt in den Harnleiter werden sie zu Harnleitersteinen und können eine Kolik auslösen. Die Krankheitshäufigkeit von Nierensteinen beträgt in Mittel- und Westeuropa fünf Prozent. Das Verhältnis von betroffenen Männern zu Frauen liegt bei 7 zu 5. Am häufigsten tritt die Erkrankung zwischen dem 30.

Bookmark the permalink.