Ataraxy

März 2006 einen eigenen, eingetragenen Zwingernamen habe. Schau- und Leistungslinien gab, wenn auch noch nicht so extrem wie z. Dobermannlinien lieber an Blutlinien, die ataraxy auf leistungsstarke Ahnen und vor allem auch planvoll auf langlebige Ahnen gezüchtet sind.

Mein erklärtes Zuchtziel ist vorrangig, einen gesunden und leistungsstarken Dobermann zu züchten, und nicht die Vermehrung der Rasse ohne Rücksicht auf gesundheitliche Einschränkungen zum Zweck, ein Ausstellungsobjekt zu kreieren, noch um einen finanziellen Vorteil zu erzielen. Charaktereigenschaft für einen Gebrauchshund, die ihn befähigt, bei ensprechend körperlicher und geistiger Förderung auch innerhalb der Familie ein zuverlässiger Gefährte zu sein. Züchte nur, wenn du aus dem Wurf einen Welpen für dich selbst behalten möchtest, dann züchtest du mit Herz und mit der richtigen Einstellung! Aus diesem Grund gibt es in meinem Zwinger nicht unbedingt jedes Jahr einen oder gar mehrere Würfe, sondern nur nach sorgfältiger Planung, Recherche und eigener Überzeugung. Meine Zuchthündin ist unter Berücksichtigung Ihres Lebensalters allen nötigen wie auch darüber hinaus einigen meiner Meinung nach wichtigen Untersuchungen unterzogen worden, die zumindest zum momentanen Zeitpunkt jede feststellbare vererbliche Erkrankung ausschließen. Als Deckrüde kommen nur Hunde in Frage, die mindestens 7 Jahre oder sogar älter sind und nachweislich noch immer gesund und vital sind und die nach wie vor zumindest phänotypisch unter keiner Erbkrankheit leiden – Langlebigkeit hat nämlich erwiesenermaßen AUCH eine erbliche Komponente!

Bei der Kombination der Ahnen innerhalb der Verpaarung versuche ich, so viel Ahnenvielfalt wie möglich zu bewahren. 3 an Ahnenverlust – bezogen auf 7 Generationen – hinausgeht, zur Verkürzung der Lebenserwartung eines Hundes beitragen kann. Eine Inzucht kommt auf maximal 2 Ahnen in Frage, allerdings in keinem Fall vor der 3. Und dann auch nur, wenn der entsprechende Ahne es im Hinblick auf mein Zuchtziel Gesundheit und Leistung wert ist, über die Inzucht “nach vorne geholt” zu werden.

Bookmark the permalink.