7 benefits of ashwagandha

The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the 7 benefits of ashwagandha owner know.

The link you used to get here is faulty. It’s an excellent idea to let the link owner know. Ashwagandha ist eine Heilpflanze, die ihren Ursprung in Südasien hat. Wegen ihrer positiven Wirkung auf die geistige Leistung, wird sie auch in der Nootropika-Community immer beliebter. Energie und Kraft eines Hengstes verleiht. Krankheiten eingesetzt, um dem Immunsystem neue Kraft zu verleihen. Ist in Deutschland im Internet oder Apotheke erhältlich.

Gattung der Withania, welche der Pflanzen-Familie der Nachtschattengewäche untergeordnet sind. Sie ist eine 30cm bis 2m große Pflanze, deren ovale Blätter bis zu 12cm lang und 7cm breit werden können. Größe der Frucht im Vergleich zu einer Zwei-Euro-Münze – Bild von samorini. Ihr größtes Wachstum erreicht sie in leicht feuchter Umgebung. Zur Anwendung werden meist ihre Wurzel und Blätter verwendet, welche vorher in ein bräunliches Pulver verarbeitet wurden. In manchen Bereichen wird auch die Asche der Wurzel verwendet. Ashwagandha wird in verschieden Darreichungsformen verkauft: Pulver, Tee, Extrakt, Pillen, Kapseln, etc.

Auf der Verpackung ist die Menge des Inhalts und eine empfohlene Dosierung vorzufinden, welche in der Regel auch eingehalten werden sollte. Es wird empfohlen, den täglichen Gebrauch alle 4-6 Wochen eine Woche lang zu unterbrechen. Wie viele anderen Heilpflanzen auch, lässt sich die Schlafbeere als Tee zubereiten. Aus der Pflanze lässt sich auch ein Kräuterwein herstellen. Verbindung mit Ashwagandha kann eine verkürzte Einschlafzeit und höhere Schlafqualität erreicht werden.

Zubereitung erfolgt genauso wie beim Tee. In diesem Artikel wird nur auf bedeutendsten Anwendungsgebiete eingegangen. Eine ausführlichere Arbeit gibt es auf examine. In Tierversuchen mit Ratten wurde eine erhöhte soziale Interaktion festgestellt.

Aufgrund der enthaltenen Withanolide wird es als Adaptogen bezeichnet. Adaptogene verringern die Wahrnehmung von Stress. Bei Teilnehmern, die unter chronischen Stress leiden, konnte eine bedeutsame Abnahme der Symptome festgestellt werden. Verbesserungen in den Symptomen ihrer Depression und Angsstörung. Ashwagandha scheint eine enzündungshemmende Wirkung zu besitzen. Er regelt den CDK-Inhibitor 1 herunter, was angeblich das Altern der Zellen verlangsamt.

Enzyme hervor, welche die Gehirnzellen vor freien Radikalen schützen. Einige Nachforschungen deuten auf eine erweiterte Funktion des Nervensystems hin. MAO und GABA-Werte, während die Konzentration von 5-HTP und Glutamat-Säure abnahm. Gaba ist einer der wichtigsten Neurotransmitter im Nervensystem. Gründe für ihre angst- und stresslösende Wirkung ist. Signalübertragung durch Nervenzellen eine wichtige Rolle spielt.

Rezeptor sorgt, und dessen Wirkung verlängert. Leider existieren keine Studien, in denen auf die Langzeit-Wirkung eingegangen wird. Bei der Einnahme von größeren Mengen wurden Nebenwirkungen wie Bauschmerzen, Durchfall, und Übelkeit festgestellt. Personen, die unter Magen-Geschwüren leiden, sollten auf den Konsum verzichten, da der Magen-Darm-Trakt gereizt werden könnte. Auch Schwangere und Stillende lehnen besser ab. Wer noch andere Medikamente einnimmt, informiert sich vorher über mögliche Wechselwirkungen beim Arzt. Da es den Blutzucker-Spiegel herabsenkt, ist es für Menschen mit Diabetes nicht zu empfehlen.

Folglich sollten Personen die bereits blutzuckersenkende Arzneimittel einnehmen, kein Ashwagandha zu sich nehmen. Nebenwirkungen wie Juckreiz an Penis-Schleimhaut und farbliche Veränderungen an der Eichel, zu beobachten waren. Eine Einnahme der üblichen Menge hat keine toxischen Einfluss auf den Körper. Jedoch kann Withaferin A ein giftige Wirkung auf gesunde Zellen haben. Schlagwörter: Neuro-Enhancement, Smart-Drugs, Brain Boostern Neurotropika, Nootropics.

Bookmark the permalink.